Januar 19, 2015

Kissenbezüge kann man nie genug haben...

Kissen braucht man doch eigentlich immer...Entweder passen die Alten nicht mehr zum Farbkonzept, das sich mit jeder neu erstellten Pinnwand auf Pinterst und Schländerstunden im Lieblingsmöbelhaus ändert, oder das Inlay ist schon so komisch zusammen geknautschelt und nicht mehr fluffig.


Ich glaube mir würden noch viele andere Gründe für einen Wechsel einfallen und ganz ehrlich kann man mit simplen Kissenbezügen einen kompletten Raum aufwerten ohne wie wild Tapeten abzureissen oder gar Wände zu versetzen.

Für die folgende `Kissenparade` hatte ich nicht mein eigenes Sofa im Kopf, sondern die Kuschelecke meiner besten Freundin / Schwägerin. In Wohnzimmern anderer Leute zu fotografieren ist auch ganz nett, gibt Café und Kuchen und viel zu lachen.

Die Grundfarben der Couch sind erdige Farben / Creme und Braun - Uni und mit Steifen. Als Kontrast zu diesen Farbtönen habe ich Rosa, Grau/Braun und Schwarz gewählt. Wie durch Zufall konnte ich sie auch gleich auf dem Sofa liegen lassen..


Für die Kissen habe ich folgende Materialien von Stoff und Stil / UNIONKNOPF und was ich noch Zuhause hatte verwendet :

Stoffe :Rosa Sterne
            Leinen mit Schriftzug 
            Kissenbezug rosa Samt
      


Wer jetzt Lust hat auch ein paar neue Farbtupfer im trauten Heim zu verteilen, habe ich hier ein paar Links zum Thema `Kissenbezugverschluss` zusammen getragen.


In unserem eigenen kleinen Heim ( Status: Bodenplatte) ist noch lange nicht an Kissenfarben oder Dekovasen zu denken, da geht es eher um Handfeste Dinge. Benötigen wir einen weiteren Durchbruch in der Zwischendecke? Welche genaue Brüstungshöhe soll das Fenster in der Küche haben? Welche Entlüftungsvariante des Kaminzugs ist wohl am geeignetsten? Obwohl wenn ich ehrlich bin, konnte ich heute nicht an ein paar knallrot lackierten Metallwandhaken in Häschenform vorbei gehen. (Ich weiß ihr versteht mich)

Ich wünsche einen wundervollen Abend. 


Bookmark and Share

Kommentare:

  1. Meine Rede! :-) Wir haben weiße Wände und den jeweiligen Look machen dann immer die Kissen!
    Deine hier gefallen mir super gut.
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  2. Schön sind die Kissen geworden, unsere sind eher bunt und spiegeln meine aktuelle Laune beim Nähen des jeweiligen Kissens wieder. Ich hab auch noch einige die einen neuen Bezug gebrauchen könnten...

    AntwortenLöschen
  3. Wunder wunderschön, bei dir würde ich gerne mal vorbeikommen und schauen. Hier warten immer noch neue Hüllen und ich schiebe sie immer wieder nach hinten, stattdessen habe ich mir sogar ein neues gekauft, weil ich es dauernd nicht schaffe.
    LG Jenny

    AntwortenLöschen